Kinder- und Jugendbücher

Tillmann der Maulwurf

Er ist da!!! Unser Kleinod, Schmuckstück und Herzblut kann ab sofort im Buchhandel oder direkt beim Verlag bestellt werden.

Wir freuen uns wahnsinnig!!! Von Myria und mir ein ganz dickes Lob und Dankeschön an den Verleger Ralf Preusker, der ihn so liebevoll publiziert hat!!!

http://www.literafreakpress.jimdo.com

 

Ein wunderbares Buch zum Vor- und Selberlesen. 56 Seiten entzückende Geschichten, in DINA4 Hardcover, über das Leben in der Natur, unterlegt mit excellenten und umwerfend schönen Bildern!

 

Die ersten Lesungen in Kindergärten und -häusern sind schon gebucht, ich freue mich sehr darauf!!!

 

Tillmann mit seiner Schmetterlingsfreundin Tilly

 

So zauberhaft sind alle Illustrationen, die sich durch das gesamte Buch ziehen.

Eine Augenfreude für Kinder und Erwachsene!

 

Das Tillmann etwas ganz Besonderes ist, brauche ich sicher nicht zu erwähnen. Er ist ein so liebes Kerlchen, dass er mir ganz besonders ans Herz gewachsen ist.

Es ist wunderbar ihn nun publiziert zu sehen.

 

Diese ganzen bezaubernden Farbillustrationen sind in DINA4. Die Betrachter kommen also voll auf ihre Kosten.

Olaf und Tillmann

 

Hier ist er mit seinem Freund, der weisen Eule Olaf unterwegs.

Mit dem kann er so einiges erleben, denn die Eule hat viel Lebenserfahrung, und außerdem ist Olaf der Organisator des alljährlich im Herbst stattfindenden Fledermausfestes.

 

Da kommt einiges auf Tillmann zu!


Ich, der Apfelbaum

Mein neues Kinder- und Jugendbuch ist im Buchhandel!

Der Hauptprotagonist ist ein Apfelbaum, wie der Titel schon ahnen lässt, der in der Ich-Form das ganze Buch erzählt. Seine Lebensgeschichte.

 

Anfangs, bis klar ist was er ist, muss er um sein Leben fürchten, denn Rasenmäher und ein Opa sind ihm nicht wohlgesonnen.

So lernt er schnell, dass man etwas sein muss, um Sein zu dürfen. In der Ich-Form führt er die Leser und Zuhörer durch die Geschichte, in der er über sein Leben, das der Menschen und jeglicher Lebewesen, philosophiert. Am Ende steht, ja was wohl?

 

Ein Ende zum Nachdenken, das dieses Buch zu einer Geschichte für alle macht, nicht nur für Kinder. Für alle, die ein Auge und ein Herz für ihre Umwelt, und für Leben aller Art haben.

 

Ein paar Illustrationen aus dem Buch. An ihnen kann man schön die liebevolle Gestaltung sehen.

So lieb und ansprechend wie die Bilder gemalt wurden, ist das gesamte Buch aufgemacht. Ich bin sehr stolz darauf, und kann dem Autumnus Verlag nur danken, der dieses kleine Wunderwerk möglich gemacht hat und mich publiziert. Danke!

 

 

Der Pressetext des Verlags:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

soeben ist bei uns „Ich, der Apfelbaum“ (Taschenbuch, 68 Seiten, 7,90 Euro,  ISBN: 978-3-944382-74-6) erschienen.

Das Buch ist im Buchhandel oder über den Verlag bestellbar.

 

Zum Buch:

Ich bin ein Apfelbaum. Ich wachse in einem Garten, um mich herum leben Menschen – und nicht alle von ihnen wissen mich zu schätzen. Manche denken, ich wäre ein Nichts ohne Gefühle und Gedanken. Hier erzähle ich mein Leben, und Ihr werdet sehen: Ich verstehe sehr viel, ich kann Trost spenden, ja, mit mir kann man sprechen.

 

Zur Autorin:

Inge K. Jung schreibt Kinder- und Jugendbücher und Romane. Im Autumnus Verlag sind von ihr erschienen: „65 - Die Entsorgung der Alten. Polit-Thriller“, „Aju. Im Zeichen des Wolfs. Abenteuerbuch“ 

 

Zur Illustratorin:

Eva Schichor ist Redakteurin des Kinderbuchmagazins Librikon.de, Texterin und freie Illustratorin. Zuletzt ist von ihr illustriert im Autumnus Verlag erschienen: „Felix und die Feuerschlange“. Sie lebt in München.


Aju. Im Zeichen des Wolfes

Darf ich vorstellen: "Aju. Im Zeichen des Wolfes" ist da!

Mit ihm bin ich so lange in den Tälern gelaufen, habe mich mit ihm, Robban und Mart versteckt. Du wirst immer bei mir sein!

 

Und das Allerbeste ist, dass die Bibliothekarischen Dienste eine umwerfende Rezension über ihn geschrieben haben: er ist sogar für Schulbibliotheken geeignet und empfohlen!

Großartig!

Bisherige und kommende Stationen von Aju:

Februar '15 Kinderbuchmesse Stuttgart -  im Oktober '15 bei der BuchQuartier in Wien - im November '15 auf der Oldenburger KIBUM und zeitgleich in Shanghai auf der CCBF

Nach Oldenburg geht diese Ausstellung auf Wanderschaft (in Baden-Württemberg nach Lörrach).  

 

Ich kann nur neidvoll sagen, dass Aju mehr in der Welt herum kommt als ich. Fantastisch!

 

Hier nur die Vorderseite.

Ich kann vor Adelheid Schmidhofer nur einen Kniefall machen. Wunderschöne und lebendige Zeichnungen schmücken das ganze Buch aus, und machen es zu einem wahren Kleinod.

Als ich ihn das erste Mal sah, war ich überwältigt, wie jemand eine Fantasiefigur von mir zum Leben erwecken kann.

Hier ein Appetizer der Bilder:

Aju, Robban und Mart unterwegs auf ihrer langen Reise. Einer muss Nachtwache halten.

Aju muss sich vor den fremden Jägern verstecken. Hier findet er die jungen Wölfe.

Mit ihren Vätern am "großen Felsen".

Wunderschöne Zeichnungen von Adelheid Schmidhofer. Vielen Dank!

Ihr Schicksalsmeer, der "Große See". Ihre Odyssee hat sie aus den Bergen hierher geführt.

Sieht er nicht gefährlich aus?

Der große Graue. Der Hüter ihrer Gemeinschaft und Wächter.

Aju, in der Tür seiner Hütte, in seiner Welt.